Steirischer Wein - eine Rarität - eine Spezialität
Weingut Ludwigshof

Weinbau und Keller

Fachkundige und sorgfältige Pflege der Weingärten sind

Grundvorausetzung für Spitzenweine.

Eine spezielle Erziehungsform der Rebstöcke ist Grundlage für voll ausgereifte Trauben. Schon beim Rebschnitt wird bewußt auf große Ertäge verzichtet um hochwertiges Traubenmaterial zu erzielen. Ausschneiden von Trauben bei übervollem Behang ist selbstverständlich. Die Produktion der Trauben erfolgt umweltschonend unter den Bedingungen der KIP (Kontollierte Integrierte Produktion). Die Trauben werden zum optimalen Lesezeitpunkt händisch geerntet. Dadurch ist eine strenge Selektion der Trauben garantiert. Danach erfolgt das Rebeln der Trauben wobei die Beeren vom Traubenstiel befreit werden. Es folgt eine kurze Maischestandzeit um möglichst viel vom sortenspezifischen Bukett zu gewinnen. In einer modernen Tankpresse erfolgt die schonende Pressung bei geringem Druck.

Im Keller vergärt der Traubensaft zu Wein

Die Vergärung erfolgt temperaturkontrolliert in Edelstahltanks um die volle Fruchtigkeit der einzelnen Sorten sicher zu stellen. Weißweine werden bis zur Füllung in Edelstahltanks gelagert. Rotweine erfahren ihren Ausbau zum Teil im großen Holzfaß. Der Zeitpunkt der Abfüllung spielt eine große Rolle für den künftigen Geschmack des Weines. Der Großteil der Weißweine wird im März des nachfolgenden Jahres in Flaschen gefüllt . Rotweine werden meist erst nach einjähriger Faßlagerung abgefüllt. In der Regel gibt es für einen Jahrgangswein nur eine Füllung dadurch schmecken alle Flaschen dieses Jahrganges gleich. Da wir ausschließlich Eigenbauweine anbieten ist der Vorrat an einzlenen Sorten begrenzt. Sollte ein Wein also besonders zusagen ist eine Reservierung zu empfehlen!
Steirischer Wein - eine Rarität - eine Spezialität
Weingut Ludwigshof

Weinbau und Keller

Fachkundige und sorgfältige

Pflege der Weingärten sind

Grundvorausetzung für

Spitzenweine.

Eine spezielle Erziehungsform der Rebstöcke ist Grundlage für voll ausgereifte Trauben. Schon beim Rebschnitt wird bewußt auf große Ertäge verzichtet um hochwertiges Traubenmaterial zu erzielen. Ausschneiden von Trauben bei übervollem Behang ist selbstverständlich. Die Produktion der Trauben erfolgt umweltschonend unter den Bedingungen der KIP (Kontollierte Integrierte Produktion). Die Trauben werden zum optimalen Lesezeitpunkt händisch geerntet. Dadurch ist eine strenge Selektion der Trauben garantiert. Danach erfolgt das Rebeln der Trauben wobei die Beeren vom Traubenstiel befreit werden. Es folgt eine kurze Maischestandzeit um möglichst viel vom sortenspezifischen Bukett zu gewinnen. In einer modernen Tankpresse erfolgt die schonende Pressung bei geringem Druck.

Im Keller vergärt der Traubensaft zu Wein

Die Vergärung erfolgt temperaturkontrolliert in Edelstahltanks um die volle Fruchtigkeit der einzelnen Sorten sicher zu stellen. Weißweine werden bis zur Füllung in Edelstahltanks gelagert. Rotweine erfahren ihren Ausbau zum Teil im großen Holzfaß. Der Zeitpunkt der Abfüllung spielt eine große Rolle für den künftigen Geschmack des Weines. Der Großteil der Weißweine wird im März des nachfolgenden Jahres in Flaschen gefüllt . Rotweine werden meist erst nach einjähriger Faßlagerung abgefüllt. In der Regel gibt es für einen Jahrgangswein nur eine Füllung dadurch schmecken alle Flaschen dieses Jahrganges gleich. Da wir ausschließlich Eigenbauweine anbieten ist der Vorrat an einzlenen Sorten begrenzt. Sollte ein Wein also besonders zusagen ist eine Reservierung zu empfehlen!